Datenschutzerklärung

gültig ab 1.7.2021

1. Präambel

SchoolUpdate ist ein Service der bit media e-solutions GmbH (in weiterer Folge „Provider“ genannt) und wurde speziell für die Verbesserung der Kommunikation zwischen Schule, Lehrern, Eltern („Nutzer“) entwickelt. Unter dem Begriff „Schule“ werden neben Schulen im engeren Sinn auch Kinderbetreuungseinrichtungen wie Kindergärten, Kindertagesstätten, Kinderkrippen, Horte und ähnliche Einrichtungen verstanden. Vom Begriff „Lehrer“ sind neben Lehrpersonen im engeren Sinn auch Betreuungspersonen an Kinderbetreuungseinrichtungen umfasst.

Mit der Registrierung akzeptiert der Nutzer ausdrücklich diese Datenschutzerklärung.

2. Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten als Auftragsverarbeiter im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausschließlich im Auftrag der jeweiligen Bildungs- oder Betreuungseinrichtung als Verantwortlicher im Sinne der DSGVO für den in den Nutzungs- & Lizenzbestimmungen definierten Verwendungszweck. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung sowie eine unbefugte Weitergabe an Dritte (z.B. für Werbewecke) ist ausgeschlossen.

Die Datenverarbeitung erfolgt stets auf der Grundlage der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG etc.), und es werden dabei technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit getroffen, damit personenbezogene Daten ordnungsgemäß verwendet und Unbefugten nicht zugänglich gemacht werden.

Die Mitarbeiter des Providers und dessen externe Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung der vom Nutzer in SchoolUpdate bekannt gegebenen Daten verpflichtet, soweit kein rechtlich zulässiger Grund für eine Übermittlung oder Offenlegung der anvertrauten oder zugänglich gemachten Daten besteht.

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Verarbeitung personenbezogener Daten in Zusammenhang mit dem System SchoolUpdate.

3. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

3.1 Vom Nutzer bereitgestellte Daten

Daten, die von Ihnen aktiv im Rahmen der Registrierung zu SchoolUpdate zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. bei der Anlage eines neuen Benutzerkontos, speichern und verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Erbringung unserer Leistungen, die Sie gemäß dem Verwendungszweck in Anspruch nehmen möchten. Diese Daten umfassen Geschlecht (Anrede), Vorname und Nachname, E-Mail oder Telefonnummer, sowie Ihren persönlichen Benutzernamen und Ihr Passwort, welche für den Zugang und die Nutzung von SchoolUpdate erforderlich sind.

Zum Zweck der Verarbeitung gehören darüber hinaus die Anpassung, Messung und Verbesserung der Leistungen durch den Provider, die Untersuchung und Verhinderung möglicherweise verbotener oder illegaler Aktivitäten durch Nutzer der Anwendung, sowie die Behebung von Fehlern und Problemen.

3.2 Sprachübersetzungen

SchoolUpdate bietet die Möglichkeit der Übersetzung von Textmitteilungen in andere Sprachen an. Dabei wird auf kommerzielle Dienste von Übersetzungsdienstleistern (Google Translation API) zugegriffen. Der Übersetzungsdienstleister verpflichtet sich in seiner Datenschutzerklärung, Daten aus¬schließlich für die Erbringung der Dienstleistung zu verarbeiten und weder an Dritte weiterzugeben, noch länger als für die Erbringung des Service notwendig zu speichern.

Übersetzungen von Nachrichten werden in SchoolUpdate nicht automatisch durchgeführt, sondern können vom Nutzer durch Anklicken des Übersetzen-Buttons angestoßen werden. Sollte der Nutzer nicht wünschen, dass Personendaten oder andere vertrauenswürdige Informationen an den Übersetzungsdienstleister übermittelt werden, so hat der Nutzer selbst dafür Sorge zu tragen, dass der zu übersetzende Text keine Personendaten oder sonstige vertrauenswürde Informationen enthält.

3.3 Sensible Informationen

SchoolUpdate bietet eine Funktion zur Erfassung und Meldung von Abwesenheiten aufgrund von Krankheit, Arztbesuch oder Sonstigem. Achten Sie bei der Erfassung von Abwesenheiten stets darauf, keine sensiblen personenbezogenen Informationen (Diagnosen, Befunde, Fotos, etc.) einzugeben und zu übermitteln. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung medizinischer Befunde oder Dokumente. Jedoch können bei längeren oder häufigen Abwesenheiten aufgrund von Krankheit schriftliche ärztliche Bestätigungen seitens der Bildungseinrichtung verlangt werden.

3.4 Logdateien des Servers

Bei Nutzung von SchoolUpdate werden bestimmte von Ihrem Webbrowser übermittelte Daten automatisch von unseren Servern gespeichert. Die hieraus erstellten Logdateien beinhalten Daten wie Ihre IP-Adresse, die URL, die Zeit, Art und Anzahl der Anfragen, übertragene Datenmenge, Datum, Uhrzeit und Dauer einzelner Zugriffe, Ihren Browsertyp sowie ggf. weitere ähnliche Informationen.

Die Erhebung und Nutzung der in den Logfiles gespeicherten Informationen dient lediglich der anonymisierten Auswertung zu statistischen Zwecken (etwa zur Analyse des Nutzerverhaltens) und dabei zur Verbesserung unserer Services.

3.5 Cookies

Die SchoolUpdate-Website verwendet sogenannte Cookies. Dies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies ermöglichen, das Navigieren auf unserer Webseite zu beschleunigen, diese Ihren Bedürfnissen und Interessen anzupassen und einen Missbrauch der Dienste zu vermeiden. Es werden dabei so genannte Session-Cookies verwendet, die bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht werden, weil sie nur Informationen enthalten, die für den einen Besuch der SchoolUpdate-Website erforderlich waren.

Ihre Browser-Einstellung können Sie nach Ihren Wünschen konfigurieren und die Annahme von Cookies auch ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

Cookie Einstellungen ändern
3.6 Datenlöschung

Der Provider wird die Daten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses unwiderruflich löschen. Alternativ behält sich der Anbieter vor, nach Beendigung des Vertragsverhältnisses die Nutzungsdaten DSGVO-konform in anonymisierter Form auch weiterhin für statistische Zwecke zu verarbeiten.

3.7 Datenweitergabe

Beim Provider findet kein Verkauf, Tausch oder sonstiger unautorisierter Gebrauch von Personendaten bzw. persönlichen Informationen statt. Auch gibt der Provider personenbezogene Daten von Nutzern nicht an Dritte weiter, es sei denn, dieser hat ausdrücklich seine Einwilligung dazu erteilt oder es besteht für den Anbieter eine gesetzliche oder gerichtliche Verpflichtung zur Herausgabe der Daten.

3.8 Stand der Technik

Dem Nutzer ist bekannt, dass bei der Übertragung von Daten im Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik der Datenschutz nicht vollständig sichergestellt ist. Insbesondere stellen E-Mails keine gesicherte Kommunikation dar, weil das „Mitlesen“ von Inhalten technisch nicht ausgeschlossen werden kann. Der Nutzer hat für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten selbst Sorge zu tragen.

4. Sonstiges

Sie können sich jederzeit an bit media als Provider wenden, wenn Sie Fragen zu den Datenschutzvorkehrungen haben oder wünschen, dass Ihr Profil und alle zu Ihrer Person gespeicherten Daten gelöscht werden. Entsprechend der EU-DSGVO haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sofern dies nicht der vertraglichen Verpflichtung entgegensteht.

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Dienste und der Implementierung neuer Technologien behält sich der Provider das Recht vor diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren.

Für Fragen zum Datenschutz stehen wir gerne zur Verfügung. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: dsb@bitmedia.at oder schreiben uns an die unten angegebene Postanschrift.

Kontakt:

bit media e-solutions GmbH
Kärntner Straße 337, 8054 Graz
Tel.: 0316/28 66 60-0
E-Mail: dsb@bitmedia.at
FB-Nr.: FN194056b
UID: ATU49975601